Shopping Management

Weltweites Einkaufsinformationssystem

vor einem Monat

ProduktvorstellungBusiness IntelligenceSoftware Development

Anforderung und Vorbereitung

Das Projektziel war die Schaffung eines weltweiten Informationssystems, das Einkaufsdaten aller Firmenstandorte, sowohl im In- als auch im Ausland, bereitstellt. In der viermonatigen Vorbereitungsphase mussten Einkaufsdaten von allen Standorten in allen Ländern zusammengetragen werden, um eine umfassende Datengrundlage für das System zu schaffen.

Umsetzung des Vorhabens

Für die Umsetzung wurden eine relationale Datenbank (SQL-Server), Power BI und Dashboard Driver eingesetzt. Nach der Erstellung der relationalen Datenbank wurden Lade-Prozesse optimiert, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Mit Power BI und dem Dashboard Driver wurden die Daten analysiert und verarbeitet. Ein wichtiger Aspekt war die Integration eines Verhaltenskodex für die Kontaktaufnahme mit Lieferanten, um die Kunden-Lieferantenbeziehung zu wahren und eine Abstimmung mit zuständigen Mitarbeitern bei bereits bestehenden Lieferbeziehungen sicherzustellen. Die Konsistenzprüfung der Daten war ein fortlaufender Prozess, um die langfristige Funktionalität des Systems zu garantieren.

Fazit des Projektes

Durch die Implementierung des weltweiten Einkaufsinformationssystems können nun Daten über Einkäufe in verschiedenen Ländern effizient abgerufen und analysiert werden. Der Verhaltenskodex stärkt die interne Kommunikation und Koordination bei neuen Einkäufen und trägt zur Pflege der Beziehungen zu Lieferanten bei. Dieses System gewährleistet eine verbesserte Übersichtlichkeit und Effizienz in der globalen Einkaufsstrategie der Firma.

Weitere Informationen

Dauer der Partnerschaft

seit 2001

Anzahl der Beteiligten

182

Interesse an mehr?

Entdecke mehr unserer Produktvorstellungen, Erfolgsgeschichten, Blogartikel, und Partnerschaften.